4 Gründe, warum die private Krankenversicherung im Jahr 2018 ein Muss ist

1. Das Budget für die gesetzliche Krankenversicherung wird gekürzt

Obwohl das Bundesgesundheitsministerium diese Daten geheim hält und vertraulich behandelt, konnten wir einen Einblick in den finanziellen Zustand erhalten und sehen, dass das Ministerium Geld verliert. Seit 2007 gibt das Gesundheitsministerium 11,3 % des deutschen BIP für das Gesundheitswesen aus, verglichen dazu waren es im Jahr 1995 9,4 %. Aufgrund des geringeren Budgets deckt die gesetzliche Krankenversicherung keine grundlegenden Gesundheitsüberprüfungen mehr ab.

2. Die gesetzliche Krankenversicherung deckt diese häufigen Erkrankungen nicht mehr

73,3 % der häufigsten Erkrankungen in Deutschland sind von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht gedeckt. Es sind schwierig zu behandelnde Erkrankungen (mit geringem Risiko für den Patienten) wie chronische Kopf- und Magenschmerzen. Diese werden vom Gesundheitsministerium aufgrund der hohen Behandlungskosten ignoriert.

3. Die gesetzliche Krankenversicherung sorgt sich nicht um Ihr allgemeines Gesundheitsprofil

Gemäß kürzlich durchgeführten Studien entstehen 84 % der häufigsten Erkrankungen dadurch, dass keine Gesundheitschecks durchgeführt werden, so dass eine Entwicklung der Symptome nicht rechtzeitig erkannt wird. Die meisten Erkrankungen können jedoch gestoppt werden, bevor sie überhaupt bemerkt werden. Wenn Sie privat krankenversichert sind, behält Ihr Arzt Ihre Gesundheitsuntersuchungen im Auge und dank dieser Gesundheitsprofilkontrolle bleiben Sie gesund, so dass sich Erkrankungen gar nicht erst entwickeln können.

4. Private Krankenversicherung ist BILLIGER als gesetzliche Krankenversicherung

Viele Menschen wissen es nicht, doch eine private Krankenversicherung ist 3- bis 4-mal billiger als die gesetzliche Krankenversicherung.
Sie glauben uns nicht? Füllen Sie das untere Formular aus und Sie erhalten einen Kostenvoranschlag, der Ihnen zeigt, wie viel Sie mit einer privaten Krankenversicherung sparen können:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *